Bindegewebsmassage

Gezielte Stimulation mittels Zugreiz auf der Haut

Der mit den Finger ausgeführte Zugreiz wirkt sekmental-reflektorisch und hat daher nicht nur Einfluss auf die Gewebeschichten unserer Haut, sondern auch auf unsere Organe, Nerven, Knochen, Sehnen, Bänder und Muskulatur.

Während der Behandlung sollten Sie in dem behandelten Gewebsbereich ein helles, klares Schneidegefühl verspüren. Dabei gilt: je höher die Gewebsspannung, desto größer das Schneidegefühl. 


!!ACHTUNG!! Vereinzelt kann es bei diesem Schneidegefühl zu "Schmerzen" kommen. Sollte der Reiz für Sie zu stark sein, können wir gerne auf die sanfte Segmenttherapie oder auf eine andere Massagetechnik wechseln.


Indikationen

  • chronische Erkrankungen der inneren Organe
  • Durchblutungsstörungen
  • Kopfschmerz/Migräne
  • ziehen und brennen in den Beinen
  • degenerative und chronisch-rheumatische Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke
  • Versteifungen und Bewegungsstörungen
  • Rheuma
  • Arthrose
  • Morbus Sudeck
  • neurologische Störungen
  • allgemeine Überbelastung z.B. Stress
  • Menstruationsstörungen
  • Narben
  • körperliche Leistungssteigerung z.B.: Sport


Absolute Kontraindikationen

  • kein Schneidegefühl am ganzen Körper
  • alle hochfieberhaften Erkrankungen und Allgemeininfektionen
  • akute bakterielle Entzündungen
  • Tumore
  • frische Verbrennungen
  • Erkrankungen und Geschehen die ein sofortiges chirurgisches Eingreifen erfordern
  • akute Herzerkrankungen
  • Tuberkulose
  • Thrombose - Thrombophlebitis


zeitliche relative Kontraindikationen
(d.h. während dieser Phase darf keine Therapie statt finden, da die Symptome evtl. verstärkt werden)

  • Menstruation
  • bei Schwangerschaft (nicht lokal)
  • akutes Rheuma
  • Multiple Sklerose im Schub
  • Asthma im Schub
  • Herzinfarkt (wenn kürzlich aufgetreten)


lokale relative Kontraindikationen

(d.h. auf diesem Bereich darf zu keiner Zeit gearbeitet werden)

  • ausgedehntes Muttermal
  • Varizen (Krampfadern)
  • Leberflecken
  • akutes Trauma
  • Hauterkrankungen